Facharzt für ästhetische plastische rekonstruktive Chirurgie, Dr. Rene Kaplan-Zulkowski

FETTABSAUGUNG (Liposuction)

straffer, schlanker Körper durch Fettabsaugung, plastische ästhetische Chirurgie Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee, Ästhetikcenter Salzkammergut

Wann ist eine Fettabsaugung von Nutzen?

Viele Menschen achten heute sehr auf Ihren Körper. Leider gibt es verschiedene Veranlagungen zur Bildung von Fettdepots die unvorteilhaft sind.

Bei Frauen sind es häufig Knie-Innenseite, Oberschenkel, Hüfte und Gesäß, bei Männern häufiger Bauch, Hüfte und Kinn.

Aber in Einzelfällen stören auch andere Regionen. Die Fettabsaugung (Liposuction) ist hier sicherlich die einzige Methode die in kurzer Zeit eine bleibende Änderung herbeiführen kann.

ERGEBNIS einer durchgeführten Fettabsaugung

Fettabsaugung - Beispiel:

Junge Patientin mit prinzipiell guter Figur, Problemzonen am Unterbauch, an den Hüften / Flanken sowie Oberschenkelinnenseiten.

Problemzonen, Fettdepots an Unterbauch, Hüften, Flanken, Oberschenkelinnenseiten, Behandlung durch Fettabsaugung, Schönheitschirurg Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee Problemzonen, Fettdepots an Unterbauch, Hüften, Flanken, Oberschenkelinnenseiten, straffer und jugendlicher Körper durch Fettabsaugung, Schönheitschirurg Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee

Operative Planung bei einer Fettabsaugung

operative Planung einer Fettabsaugung an Unterbauch, Hüften und Oberschenkelinnenseiten, Schönheitschirurg Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee Fettabsaugung an Unterbauch, Hüften und Oberschenkelinnenseiten, operative Planung, Schönheitschirurg Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee

Die Fettabsaugung wird durch nur wenige Millimeter große Hautschnitte vorgenommen und erzielt bei professioneller Durchführung ein sehr positives Ergebnis und eine sehr hohe Patientenzufriedenheit.

schlanker und straffer Körper nach Fettabsaugung an Unterbauch, Hüften und Oberschenkelinnenseiten, Schönheitschirurg Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee Fettabsaugung an Unterbauch, Hüften und Oberschenkelinnenseiten sorgt für schlanke, straffe und jugendliche Erscheinung, Schönheitschirurg Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee

Anders als bei diätischen Maßnahmen sind die Fettzellen nach einer Fettabsaugung entfernt, und verhindern somit eine erneute Zunahme an den jeweiligen Bereichen. Eine diätische Maßnahme hingegen führt dazu, dass Fettzellen als leere Speicher für ca. 4-8 Jahre erhalten bleiben und nur nach dieser langen Zeit abgebaut werden. Wenn nicht eiserne Disziplin an der Tagesordnung steht, führt ein erneutes Überangebot an Nahrung zu einer sofortigen Neubefüllung dieser Speicher und die alte Form ist wieder gegeben. Nach einer Fettabsaugung stellen die Patienten auch bei Gewichtszunahme fest, dass sie in abgesaugten Regionen als letztes erneut zunehmen.

Ich möchte Sie aber darauf hinweisen, dass bei der Fettabsaugung durch den Verlust von Körperflüssigkeit und Blutbestandteilen das Ausmaß des Eingriffes begrenzt ist. Zur Behebung von allgemeinem Übergewicht ist die Fettabsaugung nicht geeignet.

Welche Techniken kommen bei der Fettabsaugung (Liposuction) zum Einsatz?

Um die Fettabsaugung so gewebeschonend wie möglich durchzuführen, verwende ich die Tumeszenztechnik. Bei der Tumeszenzmethode wird das Fettgewebe mit einer Kochsalzlösung mit Adrenalin, örtlichem Betäubungsmittel und einer Pufferlösung aufgeschwemmt. Die Flüssigkeit wird in die zu behandelnden und vor dem Eingriff angezeichneten Körperregionen gepumpt. Die eingebrachte Flüssigkeit bewirkt ein anschwellen der Fettzellen, die dann mit einer dünnen Kanüle (2 – 4 mm) und einer Vakuumpumpe durch kleine Einschnitte in der Haut abgesaugt werden können.

Worauf muss bei einer Fettabsaugung geachtet werden?

Fettabsaugungen erfolgen in meiner Ordination und werden unter örtlicher Betäubung und auf Wunsch in begleitendem Dämmerschlaf durchgeführt. Der Eingriff ist sehr schmerzarm. Die Patienten können üblicherweise eine halbe Stunde nach der Operation die Ordination verlassen. Am Tag nach dem Eingriff wird stetige leichte Bewegung (gehen) und Vermeidung von Bettruhe empfohlen. Damit verringert man das Risiko einer Blutgerinselbildung. Die Körperpflege kann am darauffolgenden Tag unter der Dusche erfolgen – keine Vollbäder. Sportliche Aktivitäten, die die behandelten Körperbereiche trainieren, sollten für ca. 4 Wochen vermieden werden.

Ein konsequentes Tragen einer Kompressionskleidung während der folgenden 6 Wochen nach der Operation ist für ein zufriedenstellendes Ergebnis unbedingt erforderlich. Durch die Kompressionskleidung wird das Unterhautfettgewebe zusammengedrückt und das Ansammeln von Flüssigkeit in den behandelten Körperbereichen verhindert. Die behandelte Region bekommt durch die Kompressionskleidung eine schöne straffe Form.

Welche Risiken können bei einer Fettabsaugung (Liposuction) auftreten?

Wie bei jedem operativen Eingriff gibt es bestimmte Risiken. Daher ist es auch um so wichtiger, dass Sie Ihre Fettabsaugung nur von einem Facharzt mit der richtigen Qualifikation (plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie) und der entsprechenden Erfahrung durchführen lassen. Die Fettabsaugung ist ein sehr schonender und risikoarmer Eingriff. Trotz aller Sorgfalt können jedoch in seltenen Fällen Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten. Eventuelle Blutergüsse bilden sich in der Regel nach wenigen Tagen von selbst wieder zurück. Ich informiere Sie gerne in einem persönlichen Gespräch ausführlich über mögliche Gefahren.

Bei von mir durchgeführten plastisch-, ästhetisch-chirurgischen Eingriffen haben Sie die Garantie und Sicherheit, dass ich Sie auf dem gesamten Weg persönlich betreue. Ich stehe Ihnen vom ersten Beratungsgespräch bis zum Abschluss der Therapie natürlich für alle Fragen zur Verfügung.

an den Seitenanfang  Seitenanfang